[Hobby-Sonntag | Persönlich] Die Sims 4 #1 ~ Culpepper-Haus 18 im Gemüsemarkt

Die Sims 4
Es ist Sonntag. Ein regnerischer, um genau zu sein. Macht aber nichts. Man kann so schließlich ungestört seinen Hobbys nachgehen. Dem Lesen zum Beispiel! Filme und Serien zu schauen ist auch beliebt. Oder aber man macht es so wie ich: Ich spiele mein Leben gern Die Sims.

[Kurzrezension] All die schönen Dinge von Ruth Olshan

All die schönen Dinge bei Oetinger  


PRODUKTDETAILS:

Titel: All die schönen Dinge
Reihe: -
Autor: Ruth Olshan
Gelesene Sprache: Deutsch
Genre: Jugendbuch
Herausgeber: Oetinger Verlag
Erscheinungstermin: Februar 2016
ISBN: 978-3-7891-0371-1
Format: Hardcover
Preis: EUR 14,99
Kaufen bei:

PRODUKTINFORMATIONEN:

Kurzbeschreibung:
Tammie hat eine Vorliebe für Pistazieneis. Und für Sprüche. Genauer gesagt: für Sprüche, die auf Grabsteinen stehen. Ein etwas ungewöhnliches Hobby für eine 16-Jährige. Weniger ungewöhnlich wird es, wenn man weiß, dass Tammie ein Aneurysma im Kopf hat. Es hat sich dort inmitten ihrer Synapsen bequem gemacht und kann jeden Moment explodieren. Oder eben nicht. Das ist die entscheidende Frage und um die kreist ziemlich viel in Tammies Leben. Erst als Tammie eines Tages auf dem Friedhof einen Jungen kennenlernt, der an Grabsteinen rüttelt, ändert sich von Grund auf alles für sie.

Der Verlag über das Buch:
"All die schönen Dinge" von Ruth Olshan ist die ideale Lektüre für alle, die John Green & Co lieben.

Über die Autorin:
Ruth Olshan wurde 1970 in Moskau geboren. Ein Jahr später emigrierte die Familie nach Israel, 1974 kam sie nach Deutschland. Aufgewachsen in Berlin studierte Olshan über ein Stipendium in Leeds (UK) und Köln Filmregie und Drehbuch. Sie arbeitet als freie Autorin und Filmemacherin für Dokumentar- und Spielfilm. Für ihr Werk wurde Olshan mehrfach ausgezeichnet. Ihre Erfahrung als Drehbuchautorin und Filmemacherin bereichert ihr Schreiben von Kinder- und Jugendliteratur.

[Blogtour | Gewinnspiel] Rising Sparks von Nico Abrell ~ Tag 2: Selbstbestimmung


Nachdem ihr gestern auf Timos Blog Bucheleganz einen Beitrag zur Rebellion in dem Buch Rising Sparks lesen konntet (und somit einen kleinen Einblick erhalten konntet, worum es in dem Buch geht), tauchen wir heute bei meinem Thema noch ein bisschen tiefer in dieses fantastische Buch ein.

[Persönlich | Montagsfrage] Hast du bestimmte Rituale, z.B. ein bestimmtes Buch jedes Jahr zu lesen oder ein Genre zu testen, das dich eigentlich wenig anspricht etc.?

Die Montagsfrage bei Buchfresserchen

Mit dem Montag kommt sie wieder. Die Montagsfrage. Heute mit einer eher kniffeligen Angelegenheit. Die vergangene Frage (welche ich nicht beantwortet habe), drehte sich ja ganz um die Leseangewohnheiten... Da kann ich mich (so wie ich es wirklich gut finde) des Langen und des Breiten austoben. Denn da gibt's echt eine ganze Menge zu erzählen.

Doch was fällt mir zu Ritualen ein? Rituale, wie zum Beispiel das Lesen eines Buches zu einer bestimmten Jahreszeit?

[Covermonday] Buchcover vorgestellt #4 - Was wir dachten, was wir taten von Lea-Lina Oppermann

Covermonday bei Moyas Buchgewimmel

Es ist wieder Montag. Und auch wenn wir auf ein Ereignisreiches Wochenende zurückschauen können, ist nichts daran getan den Kopf in den Sand zu stecken. Auch mein heutiges Buch wird ein politisches Thema enthalten. Dieses Cover möchte ich euch nicht vorenthalten. Denn zum einen ist es schlicht, aber auch sehr vieldeutig. Aber seht selbst, welches Cover den Debütroman von Lea-Lina Oppermann ziert!

[Persönlich | Montagsfrage] Liest du nur Romane, oder auch Comics, Manga etc.? Wenn ja, was reizt dich an gezeichneten Geschichten?

Die Montagsfrage bei Buchfresserchen

An einem solch verregnetem Montag wie heute, möchte ich euch ein bisschen in meine Vergangenheit mitnehmen. Oder besser gesagt, in die Zeit, in der ich viele, viele Mangas, Comics oder andere Sachen in dieser Richtung gelesen habe.

[Covermonday] Buchcover vorgestellt #3 - Die Glasbücher der Traumfresser von Gordon Dahlquist

Cover Monday bei Moyas Buchgewimmel

An einem so schönen sonnigem Montag möchte ich euch heute nicht dieses ebenso strahlende Cover vorenthalten.
Es gehört zu den etwas älteren Lieblingen, die in meinem Regal hausen.

[Persönlich | Montagsfrage] Gibt es Bücher/Reihen (Bestseller), über die du gerade ständig stolperst, sie aber nicht lesen möchtest?

Die Montagsfrage bei Buchfresserchen

Es ist wieder Montag und wieder ist es somit Zeit für die Frage, der Fragen... Nämlich der Montagsfrage. Und während einige in meinem Instagram Feed so über das Buch schwärmen, sich die Finger danach lecken, kann ich nur den Kopf schütteln. Aber Geschmack ist bekanntlich ja etwas sehr persönliches.
Und heute geht es um Bücher, oder um Reihen, die ich zwar ständig sehe, aber aus ganz bestimmten Gründen nicht lesen werde.

[Kurzrezension] Unterleuten von Juli Zeh

Unterleuten von Juli Zeh bei Random House

PRODUKTDETAILS:
Titel: Unterleuten
Reihe: -
Autor: Juli Zeh
Gelesene Sprache: Deutsch
Genre: Roman
Herausgeber: Luchterhand Verlag
Erscheinungstermin: 08. März 2016
ISBN: 978-3-630-87487-6
Format: Hardcover
Preis: EUR 24,99
Kaufen bei: Random House, Amazon 

PRODUKTINFORMATIONEN:

Kurzbeschreibung:
Manchmal kann die Idylle auch die Hölle sein. Wie das Dorf "Unterleuten" irgendwo in Brandenburg. Wer nur einen flüchtigen Blick auf das Dorf wirft, ist bezaubert von den altertümlichen Namen der Nachbargemeinden, von den schrulligen Originalen, die den Ort nach der Wende prägen, von der unberührten Natur mit den seltenen Vogelarten, von den kleinen Häusern, die sich Stadtflüchtlinge aus Berlin gerne kaufen, um sich den Traum von einem unschuldigen und unverdorbenen Leben außerhalb der Hauptstadthektik zu erfüllen. Doch als eine Investmentfirma einen Windpark in unmittelbarer Nähe der Ortschaft errichten will, brechen Streitigkeiten wieder auf, die lange Zeit unterdrückt wurden. Denn da ist nicht nur der Gegensatz zwischen den neu zugezogenen Berliner Aussteigern, die mit großstädtischer Selbstgerechtigkeit und Arroganz und wenig Sensibilität in sämtliche Fettnäpfchen der Provinz treten. Da ist auch der nach wie vor untergründig schwelende Konflikt zwischen Wendegewinnern und Wendeverlierern. Kein Wunder, dass im Dorf schon bald die Hölle los ist …

Der Verlag über das Buch:
Mit „Unterleuten“ hat Juli Zeh einen großen Gesellschaftsroman über die wichtigen Fragen unserer Zeit geschrieben, der sich hochspannend wie ein Thriller liest. Gibt es im 21. Jahrhundert noch eine Moral jenseits des Eigeninteresses? Woran glauben wir? Und wie kommt es, dass immer alle nur das Beste wollen, und am Ende trotzdem Schreckliches passiert?

Über die Autorin:
Juli Zeh, 1974 in Bonn geboren, studierte Jura in Passau und Leipzig. Schon ihr Debütroman "Adler und Engel" (2001) wurde zu einem Welterfolg, inzwischen sind ihre preisgekrönten Romane in 35 Sprachen übersetzt. Ihr Gesellschaftsroman "Unterleuten" (2016) stand über ein Jahr auf der SPIEGEL-Bestsellerliste.

[Kurzrezension] Die Unglückseligen von Thea Dorn

Die Unglückseligen bei Random House


PRODUKTDETAILS:

Titel: Die Unglückseligen
Reihe: -
Autor: Thea Dorn
Gelesene Sprache: Deutsch
Genre: Roman
Herausgeber: Knaus (ein Verlag der Verlagsgruppe Random House)
Erscheinungstermin: Februar 2016
ISBN: 978-3-8135-0598-6
Format: Hardcover
Preis: EUR 24,99
Kaufen bei: Random House, Amazon

PRODUKTINFORMATIONEN:

Kurzbeschreibung:
Johanna Mawet ist Molekularbiologin und forscht an Zebrafischen zur Unsterblichkeit von Zellen. Während eines Forschungsaufenthalts in den USA gabelt sie einen merkwürdigen, alterslosen Herrn auf. Je näher sie ihn kennenlernt, desto abstrusere Erfahrungen macht sie mit ihm. Schließlich gibt er sein Geheimnis preis. Er sei der Physiker Johann Wilhelm Ritter, geboren 1776. Starker Tobak für eine Naturwissenschaftlerin von heute. Um seiner vermeintlichen Unsterblichkeit auf die Spur zu kommen, lässt sie seine DNA sequenzieren. Als Johannas Kollegen misstrauisch werden, bleibt dem sonderbaren Paar nur eines: die Flucht, dorthin, wo das Streben nach wissenschaftlicher Erkenntnis und schwarze Romantik sich schon immer gerne ein Stelldichein geben - nach Deutschland.

Der Verlag über das Buch:
In ihrem ersten Roman seit "Die deutsche Seele" nimmt Thea Dorn uns mit in die Extreme moderner Biomedizin und zieht uns zugleich in die Untiefen einer romantischen Seele. „Die Unglückseligen“ ist ein großes Lese- und Erkenntnisvergnügen, in dem sich die lange Tradition des Fauststoffes zeitgemäß spiegelt.

Über die Autorin:
Thea Dorn, geboren 1970, studierte Philosophie und Theaterwissenschaften in Frankfurt, Wien und Berlin und arbeitete als Dozentin und Dramaturgin. Sie schrieb eine Reihe preisgekrönter Romane und Bestseller, Theaterstücke, Drehbücher und Essays und zuletzt mit Richard Wagner den Sachbuch-Bestseller „Die deutsche Seele“. Seit März 2017 ist sie festes Mitglied beim "Literarischen Quartett". Thea Dorn lebt in Berlin.

[Montagsfrage | Persönlich] Welches Buch ist dein letzer Neuzugang und was hat dich zum Kauf bewogen?

Die Montagsfrage bei Buchfresserchen

Am heutigen Montag erwartet euch wieder auf meinem Blog die Montagsfrage, welche bei Buchfresserchen zu finden ist. Und die Frage heute lautet, welcher Neuzugang sich in meinem Bücherregal eingefunden hat und warum ich mich ausgerechnet für dieses Buch entschieden habe.

[Buchvorstellung] Leuchtend schwarzer Rabenmond von Valentina Kramer

Die Märchenspinnerei mit ihren modernen Märchenadoptionen


Wer staunt da nicht. Eine Aufforderung zum Verschicken von Rabenfedern hat mich vor kurzem erreicht.
Die liebe Valentina hat nämlich genau das getan. Nicht etwa, weil sie diese Federn aus Spaß sammelt, sondern, um eine magische Befreiung zu schaffen.

[Rezension] Zauberhaft, spaßig und fantasievoll: TodHunter Moon. FährtenFinder von Angie Sage

TodHunter Moon. FährtenFinder bei Hanser

PRODUKTDETAILS:

Titel: TodHunter Moon. FährtenFinder
Reihe: TodHunter Moon #1
Autor: Angie Sage
Gelesene Sprache: deutsch
Übersetzer: Reiner Pfleiderer
Illustrator: Mark Zug
Genre: Fantasy im Kinderbuchbereich
Empfohlenes Lesealter: empfohlen ab 10 Jahren
Herausgeber: Hanser Verlag
Erscheinungstermin: 20. Februar 2017
ISBN: 978-3-446-25488-6
Format: Hardcover
Seiten: 384 Seiten
Preis: EUR 17,00
Kaufen bei: Hanser; Amazon

PRODUKTINFORMATIONEN:

Kurzbeschreibung:
Die junge Todi steht vor einem aufregenden Ereignis: Mit 12 Jahren wird sie endlich von ihrem Vater in die Rituale der FährtenFinder eingeweiht. Kurz darauf ist Todis Vater spurlos verschwunden. Gemeinsam mit ihrem Freund Oskar begibt sich Todi zum Zaubererturm, weil sie sich Hilfe vom Außergewöhnlichen Zauberer erhofft. Dieser ist niemand anderes als Septimus Heap. Und er hat es gerade mit einem mächtigen Feind zu tun: dem Hexer Oraton-Marr, der den Palast der Schneeprinzessin in seine Gewalt gebracht hat. Im Palast aber ist der magische Lapislazuli versteckt, und der darf auf keinen Fall in die falschen Hände geraten …

Der Verlag über das Buch:
Ein neues magisches Abenteuer, eine zauberhafte Heldin und ein Wiedersehen mit Septimus Heap! Die neue Fantasy-Reihe von Bestsellerautorin Angie Sage
Das erste Abenteuer der neuen Fantasy-Reihe von Angie Sage.

Über den Autor:
Angie Sage, 1952 in London geboren, lebt als Autorin und Illustratorin in Cornwall. Sie studierte Grafikdesign an der Art School of Leicester. Mit ihrer großen Fantasy-Saga Septimus Heap erlangte sie Weltruhm. Die Reihe wurde in 16 Sprachen übersetzt, stand monatelang auf Platz 1 der New York Times-Bestsellerliste und wurde für den Deutschen Jugendliteraturpreis nominiert.

[Persönlich | Montagsfrage] Welche 5 Bücher würdest du jetzt auf eine Reise mitnehmen?

Die Montagsfrage bei Buchfresserchen

Ferienzeit ist Reisezeit. Selbst wenn man schon längst aus dem Alter raus ist und es schlicht und einfach nur noch Urlaub nennt.
Und darum geht es heute auch bei der Montagsfrage. Welche 5 Bücher würde wohl ich auf eine Reise mitnehmen? Bleibe ich in meinem Genre oder nehme ich auch mal das eine oder andere Belletristikbuch zur Hand?

[Kurzrezension] Secret Fire. Die Entfesselten von C.J. Daugherty und Carina Rozenfeld

Secret Fire. Die Entfesselten bei Oetinger


PRODUKTDETAILS:

Titel: Secret Fire. Die Entfesselten
Reihe: Secret Fire #2
Autor: C.J. Daugherty und Carina Rozenfeld
Übersetzer: Peter Klöss
Genre: Fantasy im Jugendbuchbereich
Empfohlenes Lesealter: ab 14 Jahren
Herausgeber: Oetinger Verlagsgruppe
Erscheinungstermin: 20. Februar 2017
ISBN: 978-3-7891-3340-4
Format: Hardcover
Seiten: 448 Seiten
Preis: EUR 18,99
Kaufen bei: Oetinger; Amazon

PRODUKTINFORMATIONEN:

Kurzbeschreibung:
Wenn ein Fluch dein Schicksal ist, vertrau‘ auf die Liebe! Taylor und Sacha haben im St. Wilfred College Zuflucht gefunden. Hier sucht man fieberhaft nach einer Möglichkeit, die furchterregenden Todbringer zu vernichten. Nur noch wenige Tage bleiben bis zu Sachas 18. Geburtstag, dem Tag, an dem er sterben wird, falls die zwei es nicht schaffen, den uralten Fluch zu bezwingen. Ein Wettlauf gegen die Zeit, der von Sacha und Taylor verlangt, sich dem zu stellen, was sie am meisten fürchten, um nicht zu verlieren, was sie am meisten lieben.

Der Verlag über das Buch:
Spannung hoch zwei: Action trifft Romantik! Spektakuläres Finale des Mystery-Zweiteilers von der Autorin der Bestseller-Serie "Night School"!

Über den Autor:
C.J. Daugherty, Autorin und Journalistin, lebt in Südengland. Sie war u.a. für verschiedene amerikanische Zeitungen als Polizeireporterin tätig, veröffentlichte gemeinsam mit ihrem Mann Reiseführer und schreibt seit einiger Zeit spannende Bücher für junge Erwachsene. Mit ihren Romanen über die »Night School« erntete sie sehr schnell internationale Anerkennung. Die "Teenie-Serie mit Potential" - so der Norddeutsche Rundfunk in seinen Buchtipps - wird bereits in 18 Sprachen übersetzt! C.J. Daugherty selbst sagt über ihr Werk: "Night School kann euch dabei helfen, an der Uni zu überleben, außerdem ein Schweizer Messer, Thunfisch aus der Dose und billiger Gin!"

[Gewinnspiel | ZeilenSprung] Gewinnspiel zum Welttag des Buches 2017 – Leon Reed. Zack ins Abenteuer von Sabine Kruber


Heute am Welttag des Buches geht es nicht nur um das Buch, wie ich finde. Nein, die gedruckten Buchstaben, die langen Wörter oder auch die kurzen sind es ebenso, die heute (zumindest für mich) im Mittelpunkt stehen.
Denn ohne diese Worte wären die Bücher, die Zeitschriften und Zeitungen nur leeres Beiwerk, das uns als Leser vielleicht nur mit Bildern in eine andere Welt entführen würden.

[Kolumne] Zwischen Spitzzüngigkeit, der Selbstbestimmung und altbekannten Klischees


Wir alle kennen sie. Einige lieben wir. Und andere wiederum wollen wir einfach nur durch das Buch ziehen und den Kopf waschen.
Weibliche Romanfiguren gibt es wie Sand am Meer. Und jede Kategorie ist dabei.
Würde man meinen. Denn es gibt Protagonistinnen, welche sich nach einem bestimmten Schema immer und immer wieder auf die Bestsellerliste verirren. Und wie ich finde gibt es dort ein sehr erschreckendes Bild, welches vor allem in Jugendbüchern stark vertreten ist.

[Persönlich | Top Ten Thursday] Deine 10 liebsten Dilogien

Top Ten Thursday bei Steffis Bücher Bloggeria

Um ein bisschen Abwechslung in den Blog zu bringen (und euch auch einen Einblick in meine Lieblingsbücher zu geben), habe ich beschlossen neben der Donnerstagsdiskussion ebenso auch den Top Ten Thursday wieder in den Blog zu bringen. Dieser wird von der lieben Steffi von Steffis Bücher Bloggeria veranstaltet.

[Kurzrezension] Tagwind. Der Bewahrer der Jahreszeiten von Jennifer Wolf

Tagwind. Der Bewahrer der Jahreszeiten bei Carlsen

PRODUKTDETAILS:

Titel: Tagwind. Der Bewahrer der Jahreszeiten
Reihe: Geschichten der Jahreszeiten #4
Autor: Jennifer Wolf
Gelesene Sprache: Deustch
Genre: Romantasy und Boys Love im Jugendbuchbereich
Empfohlenes Lesealter: ab 14 Jahren
Herausgeber: Impress (ein Imprint der CARLSEN Verlag GmbH)
Erscheinungstermin: 2. Juni 2016
ISBN: 978-3-646-60227-2
Format: eBook
Preis: EUR 3,99
Kaufen bei: Carlsen; Amazon

PRODUKTINFORMATIONEN:

Kurzbeschreibung:
Yannis Tagwind zählt nicht nur zu den attraktivsten Junggesellen Hemeras, sondern ist auch mit Abstand der warmherzigste und liebenswerteste Mann, der jemals unter der Göttin Gaia gelebt hat. Mit einer bewundernswerten Fürsorglichkeit kümmert er sich neben seinen Geschwistern auch um das jüngste Götterkind der Jahreszeiten und würde sofort sein Leben für seine Familie geben. Während diese darauf hofft, dass er sich bald eine Frau sucht, gehört sein Herz jedoch jemandem, den er nicht lieben darf. Nicht nur trennen die beiden ganze Welten an gelebter Zeit, auch ist die Person dafür bekannt, niemandem jemals ihre Liebe geschenkt zu haben. Doch Yannis könnte den Lauf der gesamten Erdengeschichte ändern…

Der Verlag über das Buch:
**Der letzte Band der preisgekrönten Bestsellerreihe von Jennifer Wolf!**

Über den Autor:
Jennifer Wolf lebt mit ihrem Mann und ihrer Tochter in einem kleinen Dorf zwischen Bonn und Köln. Aufgewachsen ist sie bei ihren Großeltern und es war auch ihre Großmutter, die die Liebe zu Büchern in ihr weckte. Aus Platzmangel wurden nämlich alle Bücher in ihrem Kinderzimmer aufbewahrt und so war es unvermeidbar, dass sie irgendwann mal in eins hineinschaute. Als Jugendliche ärgerte sie sich immer häufiger über den Inhalt einiger Bücher, was mit der Zeit zu dem Entschluss führte, einfach eigene Geschichten zu schreiben.

[Freitagszitat] Grenzlandtage von Antonia Michaelis und Peer Martin


Zitate sind etwas Schönes. Etwas, womit man seinen Gefühlen Ausdruck verleihen kann. Etwas, mit dem man auch andere Menschen zum nachdenken anregen will, oder zum träumen. Vielleicht auch zum lachen. Je nachdem wie ein Zitat ausgelegt wird und von welchem Menschen, Buch oder gar Film es stammt.
Deswegen werde ich jetzt regelmäßig ein paar nette kleine Zitate (zumeist aus Büchern) für euch bereit halten, welche mir persönlich sehr gefallen. Die mich träumen lassen. Weinen oder aber so wie das obige Zitat, auch zum Denken anregen.

[Kolumne] Von Buchmessen, Ärgernissen und Verständigungsproblemen

Buchmesse Messe Comic Konvention Cosplay Bunt von nile bei Pixabay

Stellt euch vor, ihr habt stundenlang Arbeit in etwas hineingesteckt, habt genäht, geklebt und angepasst. Ihr seid stolz auf euch und euer Kostüm. Besucht die Leipziger Buchmesse, um euch zu treffen und euch über Bücher, Mangas/Animes und Literatur auszutauschen.
Und dann will man euch weißmachen, dass ihr nichts auf der Messe zu suchen habt. Denn ihr seid nicht ernsthaft genug, habt keine politischen Intentionen und zieht euch nur halbnackt an.

[Rezension] Humorvoll, abenteuerlich und fantasievoll: Jako und Pepe: Das Geheimnis der Dornenhecke von Sandra Nenninger

Jako und Pepe: Das Geheimnis der Dornenhecke beim Verlagshaus el Gato

PRODUKTDETAILS:

Titel: Jako und Pepe: Das Geheimnis der Dornenhecke
Reihe: -
Autor: Sandra Nenninger
Illustrator: Sabine Goebel
Gelesene Sprache: Deutsch
Genre: Phantastisches Kinderbuch für Erstleser
Empfohlenes Lesealter: ab 5 Jahren
Herausgeber: Verlagshaus el Gato
Erscheinungstermin: 15. November 2016
ISBN: 987-3-946049-02-9
Format: Hardcover
Preis: EUR 17,50

PRODUKTINFORMATIONEN:

Kurzbeschreibung:
Was verbirgt sich wohl hinter der Dornenhecke, die über Nacht im sagenumwobenen Hexenwald gewachsen ist? Jako will es unbedingt herausbekommen und überredet seinen besten Freund Pepe, der merkwürdigen Sache auf den Grund zu gehen. Die Kinder staunen nicht schlecht, als sie an der Hecke die Bekanntschaft von Zwergen machen. Diese sind in großer Not, denn ein unheilvoller Eindringling hat sie aus ihrem Dorf vertrieben. Jako will sofort helfen – Pepe hingegen ist ängstlich. Doch schließlich siegt sein Wunsch, ein Held zu werden und er stimmt dem Abenteuer zu. Hätte er geahnt, um wen es sich bei dem ungebetenen Gast im Zwergendorf handelt, er hätte auf dem Absatz kehrt gemacht.

Der Verlag über das Buch:
Kinderbuch für Erstleser geeignet mit spezieller Erstleserschrift
Das Buch hat ein Extraformat für kleine Kinderhände und weist zahlreiche Illustrationen von Sabine Goebel auf.

Über den Autor:
Geboren 1975 in Heidelberg, studierte Sandra Nenninger Romanistik und Volkswirtschaftslehre in Hessen und in der Bourgogne. Nach dem Studium zog es sie in die Hauptstadt Berlin, wo sie heute noch mit ihrer Familie lebt. Menschen und deren Geschichten faszinierten sie schon immer – am liebsten mag sie jedoch die selbst erfundenen mit Kindern als Hauptfiguren. Im El Gato-Verlag erscheint ihr Vorlesebuch „Jako & Pepe“.

Über den Illustrator:
Die Illustratorin Sabine Goebel wurde 1988 in Berlin geboren und lebt in Freiberg. Von Kindesbein an mit einem Stift bewaffnet, stellt sie sich dem großen Leben. Ganz klein fing sie 2007 beim Mosaik ihr erstes Praktikum an, neben den Abiturprüfungen verbrachte sie bis 2008 so gut wie jede freie Minute dort. Schon ein paar Millimeter größer, studiert Sabine nun Mediendesign und gründete 2014 das Malmling Studio. Ihre große Leidenschaft, neben schlechten Wortwitzen, ist der Trickfilm.

[Persönllich | Montagsfrage] Vergessenes wiederfinden... Oder wie man (wieder) eine vergangene Montagsfrage nachholen kann

Die Montagsfrage bei Buchfresserchen

Es ist wieder so weit. Montag. Es startet nicht nur eine neue Woche, welche nach einem aufregendem Buchmesse-Wochenende an die Tür klopft, sondern Lia und ich finden wieder Zeit, um am Blog zu arbeiten.
Natürlich habe ich mir überlegt, wie ich für euch alles ein bisschen interessanter und spannender gestalten kann. Manchmal ist so viel los, dass es schwierig ist, immer up-to-date zu sein. Deswegen arbeite ich jetzt mit dem Blogplaner, welchen ich am ersten Tag der Buchmesse vom Carlsen Verlag (in Zusammenarbeit mit dem Thienemann-Esslinger Verlag) geholt habe. Es stehen jetzt ein paar Termine drin, die nicht nur Rezensionen beinhalten, sondern auch namensgebend für meinen Blog waren. Die ZeilenSprünge halten jetzt also wieder Einzug! Und natürlich könnt/sollt/dürft ihr auch mitdiskutieren.
Also lasst euch überraschen, was auf euch noch zukommt!
Jetzt starten wir erstmal mit der Montagsfrage, welche von Buchfresserchen betreut wird.

[Vorstellung | Gewinnspiel] Mission X: Dark Ride [App]


Heute habe ich etwas ganz Besonderes für euch. Denn es gibt nicht nur eine Vorstellung, sondern auch ein Gewinnspiel, zu welchem ich euch dank des Carlsen Verlags einladen darf!

Vielleicht habt ihr mich heute schon in den sozialen Netzwerken verfolgt, auf welchen ich gepostet habe, dass eine mysteriöse schwarze Schachtel zu mir gefunden hat. Über diese Schachtel, deren Inhalt und vor allem worauf ihr euch freuen könnt, das verrate ich euch jetzt!

[Rezension] Phantastisch, bezaubernd und voller Herz: Caspar und der Meister des Vergessens von Stefanie Taschinski


PRODUKTDETAILS:

Titel: Caspar und der Meister des Vergessens
Reihe: -
Autor: Stefanie Taschinski
Illustratorin: Cornelia Haas
Gelesene Sprache: Deutsch
Genre: Kinderbuch
Genre: Phantastisches Kinderbuch
Empfohlene Altersangabe: Ab 10 Jahren
Herausgeber: Oetinger Verlag
Erscheinungstermin: September 2016
ISBN: 978-3-7891-0426-8
Format: Hardcover
Preis: EUR 14,99
Kaufen bei: Oetinger, Amazon

PRODUKTINFORMATIONEN:

Kurzbeschreibung:
„Alle fünfzig Jahr soll das jüngste Kind dem Meister gehören auf ewig.
Und es soll von seiner Familie vergessen sein, als wäre es nie geboren.“

Zuerst glaubt Caspar noch an einen bösen Traum. In der Neujahrsnacht verschwindet sein kleiner Bruder Till spurlos, und seine Eltern können sich von einem Moment auf den nächsten nicht mehr an ihren jüngsten Sohn erinnern. Caspar findet heraus, dass ein uralter Pakt hinter dem Ganzen steckt und Till mit einigen anderen Kindern gefangen gehalten wird. Wild entschlossen macht er sich auf die Suche und gelangt schließlich nach Memoria. Doch wenn er Till retten will, muss er nicht nur gegen den geheimnisumwobenen Meister kämpfen, sondern auch gegen das Vergessen …

Der Verlag über das Buch:
Eine fantastische Geschichte über Freundschaft, Mut und die Kraft der Erinnerung. Für Kinder, die Timm Thaler, Krabat und Momo lieben: das neue Kinderbuch der Bestseller-Autorin Stefanie Taschinski!

Über die Autorin:
Stefanie Taschinski, 1969 geboren, studierte Geschichte, Soziologie und Drehbuch. Sie schreibt Kinderbücher, Theaterstücke und Drehbücher. Mit den Büchern rund um die „Die kleine Dame“ hat sie einen zauberhaften Kinderbucherfolg veröffentlicht, der inzwischen für das Kino verfilmt wird. „Funklerwald“ ist ihr erstes Buch bei Oetinger. Die Kinderbuchautorin lebt mit ihrem Mann, zwei Töchtern und Labradordame Molly in Hamburg.

Über die Illustratorin:
Cornelia Haas, 1972 bei Augsburg geboren, machte zunächst eine Ausbildung zur Schilder- und Lichtreklameherstellerin. Danach studierte sie Grafikdesign an der FH Münster. Im Bewusstsein, dass Bildermalen viel schöner ist als Schildermalen, illustriert sie nun mit großem Spaß und bildlichem Vergnügen Kinder- und Jugendbücher. Sie wirkt und lebt in Münster.

[Aktion] Wölkchens Freitags Fragen #1

Wölkchens Freitags Fragen bei Wölkchens Bücherwelt

Es ist Freitag der 13... Ich bibbere, wenn ich herausgehe, aber dennoch bleibt noch etwas Zeit, um für euch heute eine neue Aktion vorzustellen, welche ich ab jetzt im Wechsel mit dem Freitagsfüller machen werde.

Und zwar: Wölkschens Freitags Fragen. Ähnlich wie die Montagsfrage, wird es auch hier ein paar Fragen geben, welche ich euch beantworten werde, damit ihr wisst, wer eigentlich hinter diesem Ganzen steckt.
Nun denn, so beginne ich mal mit der allerersten Frage!

[Rezension] Einfühlsam, berührend und bildhaft: Grenzlandtage von Peer Martin und Antonia Michaelis

Grenzlandtage bei Oetinger

PRODUKTDETAILS:

Titel: Grenzlandtage
Reihe: -
Autor: Peer Martin und Antonia Michaelis
Gehörte Sprache: Deutsch
Genre: Realistisches Jugendbuch
Empfohlenes Lesealter: ab 15 Jahren
Herausgeber: Oetinger Taschenbuch (in der Verlag Friedrich Oetinger GmbH)
Erscheinungstermin: 09. Dezember 2016
ISBN: 978-3-8415-0469-2
Format: Taschenbuch
Preis: EUR 13,99
Kaufen bei: Oetinger, Amazon

PRODUKTINFORMATIONEN:

Kurzbeschreibung:
Zwei Wochen Ferien auf der winzigen griechischen Insel liegen vor Jule. Das Meer ist blau, die Nächte sternenklar. Alles scheint perfekt. Bis Jule den Jungen mit den verbundenen Händen trifft und begreift, wer er und die anderen sind, die im Verborgenen leben. Jules Welt gerät aus den Fugen. Denn das Meer ist ein Grab, die Nächte sind kalt und das Dorf ein Ort des Misstrauens. Und quer durch die Wellen läuft eine Grenze, die niemand sieht. Eine tödliche Grenze.

Der Verlag über das Buch:
Eine berührende Liebesgeschichte vor aktuellem politischen Hintergrund, die Flüchtlings-Schicksale einfühlsam und greifbar schildert. Die beiden Autoren wurden von der Jugendjury des Jugendliteraturpreises nominiert.

Über den Autor:
Peer Anders Martin wurde 1968 in Hannover geboren. Nach einem Studium der Sozialpädagogik arbeitete er mehrere Jahre mit Jugendlichen in Berlin, Brandenburg und Vorpommern, zuletzt auf der Insel Rügen. Diese Erfahrungen und die Gespräche mit einem syrischen Freund brachten ihn schließlich dazu, seinen ersten Roman niederzuschreiben, der auf vielen langen Spaziergängen an den Stränden der Ostseeküste entstand, wo er die Geschichte zuerst der geduldigen Hündin Lola erzählte. Inzwischen lebt er mit seiner Frau, drei Kindern und Lola in Quebec.

Antonia Michaelis, Jahrgang 1979, in Norddeutschland geboren, in Süddeutschland aufgewachsen, zog es nach dem Abitur in die weite Welt. Sie arbeitete u.a. in Südindien, Nepal und Peru. In Greifswald studierte sie Medizin und begann parallel dazu, Geschichten für Kinder und Jugendliche schreiben. Seit einigen Jahren lebt sie nun als freie Schriftstellerin in der Nähe der Insel Usedom und hat zahlreiche Kinder und Jugendbücher veröffentlicht, facettenreich, fantasievoll und mit großem Erfolg. »Der Märchenerzähler«, ihr erstes Buch für junge Erwachsene, wurde für den Deutschen Jugendliteraturpreis nominiert.

[Rezension] Phantastisch, witzig und ideenreich: Dunkelsprung. Vielleicht kein Märchen von Leonie Swann [Hörbuch]

Dunkelsprung. Vielleicht kein Märchen bei Random House


PRODUKTDETAILS:

Titel: Dunkelsprung. Vielleicht kein Märchen
Reihe: -
Autor: Leonie Swann
Gehörte Sprache: Deutsch
Genre: Phantastische Literatur im Belletristikbereich
Empfohlenes Lesealter: keine Angaben
Herausgeber: der Hörverlag (ein Verlag der Verlagsgruppe Random House GmbH)
Erscheinungstermin: 10. November 2014
ISBN: 978-3-8445-1732-3
Format: Ungekürzte Lesung, 1 mp3-CD
Gesamtspielzeit: 11 Stunden 26 Minuten
Sprecher: Andrea Sawatzki
Preis: EUR 9,99
Kaufen bei: der Hörverlag, Amazon

PRODUKTINFORMATIONEN:

Kurzbeschreibung:
Julius Birdwell, Goldschmiedemeister, Flohdompteur und unfreiwilliger Einbruchkünstler, wünscht sich nichts sehnlicher, als endlich eine ruhige, unbescholtene Existenz führen zu können. Doch als seine Flohartisten einem plötzlichen Nachtfrost zum Opfer fallen und die geheimnisvolle Elizabeth Thorn in sein Leben tritt, überstürzen sich die Ereignisse. Ein Magier wird ohnmächtig, eine alte Dame macht sich in einem gestohlenen Lastwagen davon, ein Detektiv mit Konzentrationsstörungen findet zu einem ungewöhnlichen Haustier. Und plötzlich steht Julius vor einer Reihe ungelöster Fragen: Wie befreit man eine Meerjungfrau? Wie viele Flöhe passen auf eine Nadelspitze? Und warum ist das Leben trotz allem kein Märchen? Julius bleibt nichts anderes übrig, als sich weit über den Tellerrand seiner Welt hinauszulehnen und den Sprung ins Unbekannte zu wagen. Ein phantastisches Abenteuer beginnt …

Der Verlag über das Buch:
-

Über den Autor:
Leonie Swann wurde 1975 in der Nähe von München geboren. Sie studierte Philosophie, Psychologie und Englische Literaturwissenschaft in München und Berlin. Mit ihren ersten beiden Romanen „Glennkill“ und „Garou“ gelang ihr auf Anhieb ein sensationeller Erfolg: Beide Bücher standen monatelang ganz oben auf den Bestsellerlisten und wurden bisher in 25 Sprachen übersetzt. Leonie Swann lebt heute umzingelt von Efeu und Blauregen in England und Berlin.

Über den Sprecher:
Andrea Sawatzki wurde 1963 in Kochel am See geboren. Nach ihrer Schauspielausbildung an der Neuen Münchner Schauspielschule und den Münchner Kammerspielen stand sie zwischen 1988 und 1992 in Theatern in Stuttgart, Wilhelmshaven und München auf der Bühne, es zog sie jedoch mehr und mehr vor die Kamera. So wirkte sie in zahlreichen Kinofilmen mit, u. a. in "Die Apothekerin", "Das Experiment" oder "Scherbentanz", in unzähligen TV-Produktionen wie "Die Affäre Semmeling", "Arme Millionäre", "Helen", "Fred und Ted" und als Kommissarin Charlotte Sänger in der Krimireihe "Tatort". Seit 2010 dreht sie in der Titelrolle die ZDF-Reihe "Bella Vita". Andrea Sawatzki wurde mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, u. a. mit dem Grimme Preis 2005, dem Deutschen Comedypreis 2006, dem Hessischen Fernsehpreis 2006, dem Montreal Filmpreis 2008 und dem Jupiter Filmpreis 2010. Ihre Arbeit als Hörbuchsprecherin brachte ihr bereits zwei Goldene Schallplatten ein.
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...