[Aktion] Wölkchens Freitags Fragen #1

Wölkchens Freitags Fragen bei Wölkchens Bücherwelt

Es ist Freitag der 13... Ich bibbere, wenn ich herausgehe, aber dennoch bleibt noch etwas Zeit, um für euch heute eine neue Aktion vorzustellen, welche ich ab jetzt im Wechsel mit dem Freitagsfüller machen werde.

Und zwar: Wölkschens Freitags Fragen. Ähnlich wie die Montagsfrage, wird es auch hier ein paar Fragen geben, welche ich euch beantworten werde, damit ihr wisst, wer eigentlich hinter diesem Ganzen steckt.
Nun denn, so beginne ich mal mit der allerersten Frage!

[Rezension] Einfühlsam, berührend und bildhaft: Grenzlandtage von Peer Martin und Antonia Michaelis

Grenzlandtage bei Oetinger

PRODUKTDETAILS:

Titel: Grenzlandtage
Reihe: -
Autor: Peer Martin und Antonia Michaelis
Gehörte Sprache: Deutsch
Genre: Realistisches Jugendbuch
Empfohlenes Lesealter: ab 15 Jahren
Herausgeber: Oetinger Taschenbuch (in der Verlag Friedrich Oetinger GmbH)
Erscheinungstermin: 09. Dezember 2016
ISBN: 978-3-8415-0469-2
Format: Taschenbuch
Preis: EUR 13,99
Kaufen bei: Oetinger, Amazon

PRODUKTINFORMATIONEN:

Kurzbeschreibung:
Zwei Wochen Ferien auf der winzigen griechischen Insel liegen vor Jule. Das Meer ist blau, die Nächte sternenklar. Alles scheint perfekt. Bis Jule den Jungen mit den verbundenen Händen trifft und begreift, wer er und die anderen sind, die im Verborgenen leben. Jules Welt gerät aus den Fugen. Denn das Meer ist ein Grab, die Nächte sind kalt und das Dorf ein Ort des Misstrauens. Und quer durch die Wellen läuft eine Grenze, die niemand sieht. Eine tödliche Grenze.

Der Verlag über das Buch:
Eine berührende Liebesgeschichte vor aktuellem politischen Hintergrund, die Flüchtlings-Schicksale einfühlsam und greifbar schildert. Die beiden Autoren wurden von der Jugendjury des Jugendliteraturpreises nominiert.

Über den Autor:
Peer Anders Martin wurde 1968 in Hannover geboren. Nach einem Studium der Sozialpädagogik arbeitete er mehrere Jahre mit Jugendlichen in Berlin, Brandenburg und Vorpommern, zuletzt auf der Insel Rügen. Diese Erfahrungen und die Gespräche mit einem syrischen Freund brachten ihn schließlich dazu, seinen ersten Roman niederzuschreiben, der auf vielen langen Spaziergängen an den Stränden der Ostseeküste entstand, wo er die Geschichte zuerst der geduldigen Hündin Lola erzählte. Inzwischen lebt er mit seiner Frau, drei Kindern und Lola in Quebec.

Antonia Michaelis, Jahrgang 1979, in Norddeutschland geboren, in Süddeutschland aufgewachsen, zog es nach dem Abitur in die weite Welt. Sie arbeitete u.a. in Südindien, Nepal und Peru. In Greifswald studierte sie Medizin und begann parallel dazu, Geschichten für Kinder und Jugendliche schreiben. Seit einigen Jahren lebt sie nun als freie Schriftstellerin in der Nähe der Insel Usedom und hat zahlreiche Kinder und Jugendbücher veröffentlicht, facettenreich, fantasievoll und mit großem Erfolg. »Der Märchenerzähler«, ihr erstes Buch für junge Erwachsene, wurde für den Deutschen Jugendliteraturpreis nominiert.

[Rezension] Phantastisch, witzig und ideenreich: Dunkelsprung. Vielleicht kein Märchen von Leonie Swann [Hörbuch]

Dunkelsprung. Vielleicht kein Märchen bei Random House


PRODUKTDETAILS:

Titel: Dunkelsprung. Vielleicht kein Märchen
Reihe: -
Autor: Leonie Swann
Gehörte Sprache: Deutsch
Genre: Phantastische Literatur im Belletristikbereich
Empfohlenes Lesealter: keine Angaben
Herausgeber: der Hörverlag (ein Verlag der Verlagsgruppe Random House GmbH)
Erscheinungstermin: 10. November 2014
ISBN: 978-3-8445-1732-3
Format: Ungekürzte Lesung, 1 mp3-CD
Gesamtspielzeit: 11 Stunden 26 Minuten
Sprecher: Andrea Sawatzki
Preis: EUR 9,99
Kaufen bei: der Hörverlag, Amazon

PRODUKTINFORMATIONEN:

Kurzbeschreibung:
Julius Birdwell, Goldschmiedemeister, Flohdompteur und unfreiwilliger Einbruchkünstler, wünscht sich nichts sehnlicher, als endlich eine ruhige, unbescholtene Existenz führen zu können. Doch als seine Flohartisten einem plötzlichen Nachtfrost zum Opfer fallen und die geheimnisvolle Elizabeth Thorn in sein Leben tritt, überstürzen sich die Ereignisse. Ein Magier wird ohnmächtig, eine alte Dame macht sich in einem gestohlenen Lastwagen davon, ein Detektiv mit Konzentrationsstörungen findet zu einem ungewöhnlichen Haustier. Und plötzlich steht Julius vor einer Reihe ungelöster Fragen: Wie befreit man eine Meerjungfrau? Wie viele Flöhe passen auf eine Nadelspitze? Und warum ist das Leben trotz allem kein Märchen? Julius bleibt nichts anderes übrig, als sich weit über den Tellerrand seiner Welt hinauszulehnen und den Sprung ins Unbekannte zu wagen. Ein phantastisches Abenteuer beginnt …

Der Verlag über das Buch:
-

Über den Autor:
Leonie Swann wurde 1975 in der Nähe von München geboren. Sie studierte Philosophie, Psychologie und Englische Literaturwissenschaft in München und Berlin. Mit ihren ersten beiden Romanen „Glennkill“ und „Garou“ gelang ihr auf Anhieb ein sensationeller Erfolg: Beide Bücher standen monatelang ganz oben auf den Bestsellerlisten und wurden bisher in 25 Sprachen übersetzt. Leonie Swann lebt heute umzingelt von Efeu und Blauregen in England und Berlin.

Über den Sprecher:
Andrea Sawatzki wurde 1963 in Kochel am See geboren. Nach ihrer Schauspielausbildung an der Neuen Münchner Schauspielschule und den Münchner Kammerspielen stand sie zwischen 1988 und 1992 in Theatern in Stuttgart, Wilhelmshaven und München auf der Bühne, es zog sie jedoch mehr und mehr vor die Kamera. So wirkte sie in zahlreichen Kinofilmen mit, u. a. in "Die Apothekerin", "Das Experiment" oder "Scherbentanz", in unzähligen TV-Produktionen wie "Die Affäre Semmeling", "Arme Millionäre", "Helen", "Fred und Ted" und als Kommissarin Charlotte Sänger in der Krimireihe "Tatort". Seit 2010 dreht sie in der Titelrolle die ZDF-Reihe "Bella Vita". Andrea Sawatzki wurde mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, u. a. mit dem Grimme Preis 2005, dem Deutschen Comedypreis 2006, dem Hessischen Fernsehpreis 2006, dem Montreal Filmpreis 2008 und dem Jupiter Filmpreis 2010. Ihre Arbeit als Hörbuchsprecherin brachte ihr bereits zwei Goldene Schallplatten ein.

[Persönlich | Montagsfrage] Hast du dir schonmal vorgenommen (und es geschafft) länger kein Buch zu kaufen?

Montagsfrage bei Buchfresserchen

Der zweite Montag im neuen Jahr 2017. Oder ist dieses Jahr nicht mehr so neu? Sondern eher wieder alt... Nun denn, wie auch immer man es sehen mag, ich bin wieder zurück und bringe dieses Jahr viele (aufgeschobene) Rezensionen mit, die schön fertig vorgeschrieben und einsatzbereit in den Startlöchern stehen und nur darauf warten gepostet und von euch gelesen zu werden.
Doch beginnen wir mit der Monatgsfrage und der Antwort, ob ich mir schon mal vorgenommen (und es geschafft habe) keine Bücher zu kaufen.

[Adventskalender | Gewinnspiel] Oetinger-Adventskalender: Tag 20 ~ Digby 01 von Stephanie Tromly


Die Zeit vergeht wie im Flug. Kaum hat man das erste Türchen geöffnet, schon ist das 20. Türchen dran.

Und heute wird es nicht nur ein Buch geben, in welchem ein junger Mann nicht nur denn Fall seiner kleinen Schwester lösen will, welche vor acht Jahren entführt wurde, sondern ebenso Chaos verbreitet und die Lachmuskeln beanspruchen wird.
Wieso? Weshalb? Und um welches Buch es geht? Das lest ihr jetzt!

[Rezension] Gefühlsbetont, überladen und figurennah: Wenn du vergisst von Heidrun Wagner mit Illustrationen von Miri D‘oro

Wenn du vergisst bei Oetinger

PRODUKTDETAILS:

Titel: Wenn du vergisst
Reihe: Wenn du vergisst – Brennt die Schuld – In deinem Herzen #1
Autor: Heidrun Wagner
Illustrator: Miri D‘oro
Gelesene Sprache: Deutsch
Genre: Mystery Romance mit Thrill für Mädchen
Empfohlenes Lesealter: ab 14 Jahren
Herausgeber: Oetinger34 (ein Imprint der Verlag Friedrich Oetinger GmbH)
Erscheinungstermin: 22. August 2016
ISBN: 978-3-95882-028-9
Format: Hardcover
Seitenzahl: 240 Seiten
Preis: EUR 9,99
Kaufen bei: Oetinger; Amazon

PRODUKTINFORMATIONEN:

Kurzbeschreibung:
Stell dir vor, du wachst auf und weißt nicht mehr, wer du bist.
Stell dir vor, deine Zeichnungen zeigen Erinnerungssplitter voller Schmerz und Dunkelheit.
Stell dir vor, du hast ein Geheimnis, das dein ganzes Leben zerstört hat.
Stell dir vor, du könntest mit jemandem noch einmal neu anfangen.
Würdest du dich erinnern wollen?

Der Verlag über das Buch:
Revolutionär neu und anders: In "Wenn du vergisst" erzählen Text und Bild die Geschichte von Zoe, die sich von einem Tag auf den anderen an nichts mehr erinnern kann, gemeinsam.

Über den Autor
Heidrun Wagner lebt mit ihrer Familie in Freiburg. Beruflich sucht sie mit Menschen, deren Leben ins Wanken geraten ist, nach neuen Wegen. Diese Einblicke in andere Lebensgeschichten sind sicher ein Grund, warum sie schreibt.
Bisher wurden von ihr Kurzgeschichten in verschiedenen Anthologien veröffentlicht. Ihre Kurzgeschichte „Das Porträt“ kam auf die Shortlist des Walter Kempowski Literaturpreises 2013.

Über den Illustrator:
Miri, 83 geboren, wuchs in Spanien und Deutschland auf. Sie studierte Kunst & Multimedia an der City University of New York, an welcher sie später auch dozierte. Anschließend machte Miri den Master of Fine Art, Magna cum Laude, in Illustration am Fashion Institute of Technology. 2009 erhielt sie das Peggy Guggenheim Stipendium in Venedig und 2011 den Holly T. Popper Award in New York. Miri illustrierte unter anderem Cover und Poster für die deutsche Musikindustrie, die Welt und den DuMont Buchverlag in Köln wo sie mit ihrem Ehemann momentan auch lebt und arbeitet.
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...